Impuls

Liebe Christinnen und Christen im SSB Hofer Land und darüber hinaus,

liebe Freunde und Bekannte,

liebe E-Gemeinde,

 

zurück aus dem Urlaub, in dem so manches ganz anders war, als geplant – und doch war es eine gute, erholsame und gesegnete Zeit mit vielen Gott gefügten Wegen und Begegnungen.

Geplante Wege habe ich aufgegeben und war „ganz neu“ und spontan auf dem Jakobsweg in der Schweiz unterwegs – dem Himmel sehr nah und doch erdverbunden – ein Weg in die Stille, ein Weg zu Gott und den Menschen.

Dazu ein Lied-LINK als Einstimmung und zum Mitsingen (GL 860).

 

Persönlichkeiten prägen andere Menschen und schreiben (Kirchen-) Geschichte.

Dazu der Wochenimpuls – meine Predigt zum vergangenen Sonntag, der eine „Mutter“ in den Blick nimmt.

Maria ein besonderer Mensch der Heilsgeschichte – offen für Gottes Wort, das ihr in Fleisch und Blut über ging und in ihr wuchs; gestern haben wir ihr Geburtsfest gefeiert.

Elisabeth II., die gestern im Alter von 96 Jahren verstorben ist, die auf ihre Art Geschichte geschrieben hat und um die nicht nur ihre Nation trauert.

 

Ich verneige mich vor diesen großartigen Frauen und schließe „die Queen“ in mein Gebet ein.

O Herr, gib ihr die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihr!

Herr, lass sie ruhen in deinem Frieden!

Amen.

 

Ihnen/Euch in Freude und Trauer, Hoffnung und Angst ein aufbauendes Gottvertrauen und die nötige Gelassenheit,

weil ER, der Immanuel, mit uns ist,

„die Geburt des Erlösers aus Maria war für uns der Anfang des Heiles;

das Geburtsfest seiner allzeit jungfräulichen Mutter festige und mehre den Frieden auf Erden“

(aus dem Tagesgebet am Fest Mariä Geburt)

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Dieter G. Jung

Pfarradministrator im Katholischen Seelsorgebereich Hofer Land

zuständig für Schwarzenbach a. d. Saale – Oberkotzau – Rehau